„Internationaler Schweißfachmann“


Informationen zum Lehrgang „Internationaler Schweißfachmann“ an der Landesfachschule Metall Niedersachsen, Lüneburg als Außenlehrgang der SLV Nord gGmbH

Lehrprogramm

Der Schweißfachmann-Lehrgang gliedert sich modular in 4 Teile und inhaltlich in 4 Hauptgebiete:

Teil 0:

Allgemeine technische Grundlagen 71 UE
Lehrstoff: Einführung in die Schweißprozesse, Maßeinheiten,
technisches Rechnen und Zeichnen, Grundlagen
Elektrotechnik, Chemie, Werkstoffkunde, Walzerzeugnisse,
Werkstoffbearbeitung, technische Mechanik, Festigkeitslehre,
Verbindungselemente
__________________________________________________________________________________

Teil 1:

Grundlagen aus Hauptgebiet 1, 2 und 3 36 UE

_______________________________________________________________________________

Teil 2: Schweißtechnisches Praktikum 60 UE
Praktische Übungen Gas-, E-, WIG-, MAG/MIG-Schweißen (40 UE)
Vorführen anderer Schweißverfahren (20 UE)
_______________________________________________________________________________

Teil 3:

Fachspezifische Inhalte aus Hauptgebiet 1, 2, 3 und 4 131 UE

________________________________________________________________________________

Hauptgebiet 1:

Schweißprozesse und Ausrüstungen (45 UE)
Autogentechnik, Schneiden, Stromquellen, Lichtbogen-,
Schutzgas-, Unterpulver-, Widerstandsschweißen,
Sonderschweißverfahren, Spritzen, Löten, Fügen, Automatisieren

Hauptgebiet 2:

Werkstoffe und ihr Verhalten beim Schweißen (47 UE)
Stahlherstellung, Legierungen, Wärmebehandlung, Rissbildung,
Korrosion, Verschleiß, Nichteisenmetalle, Metallographie

Hauptgebiet 3:

Konstruktion und Berechnung (22 UE)
Grundlagen der Festigkeitslehre und Schweißnahtberechnung,
Gestaltung, Konstruktion und Verhalten geschweißter
Verbindungen bei unterschiedlicher Belastung

Hauptgebiet 4:

Fertigung und Anwendungstechnik (53 UE)
Qualitätssicherung, Schweißer-, Verfahrensprüfung,
Arbeitssicherheit, Eigenspannung und Verzug, Werkstatt-
einrichtungen, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung,
Reparaturschweißen, Fallbeispiele
Teil 2: Schweißtechnisches Praktikum 60 UE
Praktische Übungen Gas-, E-, WIG-, MAG/MIG-Schweißen (40 UE)
Vorführen anderer Schweißverfahren (20 UE)
_____________________________________________________________________________

Unterrichtseinheiten (UE) Teile 1 - 3 227 UE

(1 UE = 50 min)

Zulassungsvoraussetzungen
Das Mindestalter für die Teilnahme am Schweißfachmann-Lehrgang beträgt 22 Jahre. Weiterhin müssen Sie über drei Jahre Berufserfahrung im Metallhandwerk verfügen (3 ½ jährige Facharbeiterausbildung zählt als Berufserfahrung) .


Lehrgangsabschluss / Prüfung
Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen sowie einer mündlichen Prüfung vor einer DVS® Prüfungskommission. Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein englischsprachiges Diplom als International Welding Specialist.
Ihre Unterlagen werden bei nicht eindeutigen Verhältnissen bezüglich der Zulassungsvoraussetzungen der Prüfungskommission vorgelegt, die über die Zulassung zum Kurs entscheidet.


Wenn Sie fachliche Fragen zur Lehrgangsdurchführung oder zur Prüfung haben oder sich die Schule ansehen möchten, wenden Sie sich bitte an den Leiter der
Landesfachschule Metall Niedersachsen, Herrn Biegert
Tel. 0 41 31 – 605 999-0
Fax 0 41 31 – 605 999-99
Mail: info@lfs.metallhandwerk.de

Kosten

  • Anmeldegebühr (sofort bei Anmeldung zu entrichten) 250,- €
  • Lehrgangsgebühr Teil 2 und 3 (einschl. Prüfungsgebühr Teil 3) 2.679,- €
  • Lehrmittel (DIN-Taschenbuch 191, Lehrgangsmappen Teile 2 und 3) im Wert von 300,- € sind im Lehrgangspreis enthalten. Preisänderungen vorbehalten
  • Fernlehrgang  Teil 1 komplett  1065,- € (einschl. Prüfungsgebühr Teil 1)
  • Fernlehrgang zur Vorbereitung auf die prüfung SFM Teil 0 - 820,-€ (einschl. Prüfungsbebühr Teil 0)

 

Download Flyer Schweißfachmann 2016

Wir freuen uns auf Sie!